Wir sind dann mal weg ..

Reporter:
Halloooooo Mädels, wie geht es euch?

VC Sanitz:
Hi! Danke, uns geht es gut 😊

Reporter:
Ich habe mal in die Saison-Abschluss-Tabelle gesehen. Ihr habt euch auf den 7. Platz von 10 Plätzen hochgekämpft. Klasse!

VC Sanitz:
Jaaaaaaa, wir sind auch sehr stolz auf uns 😊 Vor allem der letzte Spieltag hat gezeigt, dass wir ein tolles Team sind.

Reporter:
Was hat denn euren letzten Spieltag zu einem besonderen Spieltag gemacht?

VC Sanitz:
Nun, wir waren erstmal wenig besetzt. Von unseren Mädels konnten es nur 7 einrichten dabei zu sein. Von daher hatten wir wenig Ausweichmöglichkeiten, falls man mal was umstellen muss oder sich sogar jemand verletzt. Damit muss man ja in unserem Alter jederzeit rechnen 😉

Reporter:
Verstehe *lach*

VC Sanitz:
Und Unterstützung hatten wir leider auch nicht dabei. Unsere Männer und unser Trainer hatten am gleichen Tag selbst ihren letzten Spieltag. Also waren wir auf uns allein gestellt.

Reporter:
Das hat ja offenbar trotzdem gut funktioniert!?

VC Sanitz:
Das hat es. Es hat richtig Spaß gemacht! Wir waren alle gut drauf und haben toll zusammengespielt. Auch, wenn es mal nicht so gut lief, haben wir uns selbst wieder Mut gemacht, zusammengehalten und weitergekämpft.

Reporter:
Gegen welche Mannschaften habt ihr denn gespielt?

VC Sanitz:
Unser erster Gegner waren die Mädels des SV Einheit Schwerin.

Reporter:
Sind sie nicht in die Verbandsliga aufgestiegen?

VC Sanitz:
Ja genau. Sie stehen auf dem ersten Tabellenplatz in unserer Gruppe.

Reporter:
Und gegen SV Einheit Schwerin habt ihr gewonnen?

VC Sanitz:
Ja 😊 3:1 ging das Spiel aus. Einen Satz haben wir abgegeben. Da hatten wir ein Tief. Aber die anderen drei Sätze liefen gut für uns. Wobei uns auch zu Gute kam, dass die Mädels selbst nicht in ihrer besten Besetzung da waren.



Reporter:
Gewonnen ist gewonnen 😉 Und wer war der zweiter Gegner?

VC Sanitz:
Unser zweites Spiel lief gegen den Gastgeber SV Hafen Rostock. Auch da haben wir 3:1 gewonnen. Aber die Mädels haben es uns nicht leicht gemacht. Wir waren nach dem Spiel fix und fertig sealed

Reporter:
Es war also eine knappe Partie?

VC Sanitz:
Oh ja. Sie haben genauso gekämpft wie wir und gut mitgehalten. Das zeigen die Punkte:

25:21, 23:25, 27:25, 25:23

und das Gruppenfoto *lach*

Reporter:
Das war bestimmt purer Nervenkitzel. Klasse! Wie geht es denn bei euch weiter?

VC Sanitz:
Die Saison ist ja jetzt zu Ende. Wir gehen es nun erst einmal locker an und freuen uns auf den Sommer 😊

Reporter:
Ich drücke uns die Daumen, dass es wieder so ein schöner Sommer, wie letztes Jahr, wird. Bleibt ihr in der Zeit „am Ball“?

VC Sanitz:
Einige von uns spielen bei schönem Wetter auch gern am Strand Beachvolleyball, wenn die Zeit das zulässt. Komm doch gern mal vorbei!

Reporter:
Haha, dann sehe ich ja richtig alt aus. Aber für ein kleines Interview… Warum nicht?

Sanitz:
Super, dann sehen wir uns in Warnemünde!

Reporter:
Alles klar! Und bis dahin wünsche ich euch eine tolle Zeit!

VC Sanitz:
Vielen Dank! Vielleicht dann bis zur nächsten Saison.

Anker gelichtet!

Autor - MB