Auftaktspiel Mixed Mannschaft - Schwaan

Heute hat die neu zusammengesetzte Mixmannschaft Ihr erstes Spiel in der Stadtliga absolviert. Wir wollten unseren erfolgreichen Damen- und Herrenmanschaft nicht nachstehen und unseren 1. Heimsieg einfahren. Wir begannen deshalb etwas nervös und sind schnell im 1. Satz in Rückstand geraten. Leider wurden zu viele individuelle Fehler gemacht, sodass wir nur mühsam ins Spiel gekommen sind.

Im Grunde genommen lief im 1. Satz nicht viel zusammen. Damit wurde der erste Satz mit 14:25 abgegeben.

Der 2. Satz brachte zum Anfang keine Verbesserung. Schnell gerieten wir wieder in Rückstand. Durch eine Steigerung konnten wir uns bis zum 15:15 herankämpfen und was erfreulich war, in eine Führung von 24:19 ausbauen. Leider schlichen sich wieder individuelle Fehler durch alle Mannschaftsteile ein. Der Satzgewinn war so nahe, doch wir haben den Satz mit 24:26 abgegeben. Den Schwaanern wurden in dieser Phase es zu einfach gemacht, sodass diese den Satz problemlos für sich entscheiden konnten.

Sichtlich etwas angestochen ging es in den 3. Satz. Hier haben wir uns dann endlich zusammengerissen. Wir konnten schnell eine Führung von 7:1 herausspielen. In dieser Phase funktionierte bei uns einfach alles. Angefangen vom Block und der Feldabwehr konnten wir unsere eigenen Spielaufbau mit guten Zuspielen und erfolgreichen Angriffen fast immer durchbringen. So sollte es eigentlich sein. Schwaan gelang in dieser Phase nicht viel. Diesen Satz konnen wir mit 25:11für uns entscheiden.

Im 4. Satz kamen unsere alten Probleme wieder zurück. Schnell sind wir wieder in Rückstand geraten und haben zwischenzeitlich mit mehr als 7 Punkten zurückgelegen. Auch ein kleiner Zwischenspurt am Ende brachte keine Wende. Den letzten Satz haben wir erneut abgeben müssen und verloren diesen mit 21:25.

Fazit: Wir können teilweise ganz gut mithalten, werden aber immer wieder durch einfache Fehler aus der Bahn geworfen und verlieren teilweise vollständig den Pfaden. 1:3 ist einfach deutlich unter Wert verkauft.