Heimspiel Mix Mannschaft gegen Nord West1

Wieder einmal ein Spiel in eigener Halle. Heutiger Gegner war Nord West 1. Ein Gegner, bei dem wir letzte Saison keinen Satz gewinnen konnten. Bei allen anderen Mannschaften haben wir mindestestens einen Satz gewinnen können. Hochmotiviert und konzentriert begannnen wir den ersten Satz. Vieles klappte gleich vom Beginn an.So konnten wir uns gleich etwas absetzen. Zwischenzeitlich führten wir mit 15:11 Punkten.

Nach einer Auszeit und einigen Punkten weiter lagen wir mit 17:20 zurück. Der ersten Satz wurde mit 19:25 abgegeben.

Der Verlauf des 2. Satzes wa fast identisch wie der 1. Satz. In der Anfangsphase konnten wir uns absetzen bis zu einem 12:9. Danach gab es wieder einen Einbruch und so führte die Gastmannschaft mit 15:18. Auch diesen Satz konnten wir nicht mehr umwandeln zu einem Satzgewinn. Wir gaben diesen mit 22:25 ab. Es war wieder einmal ein sehr knapper Satzverlust.

Im 3. Satz konnte sich keine Mannschaft absetzen. Beide Mannschaften waren gleichauf. Diesmal gönnten wir uns keine Verschnaufpause und setzten uns zum Satzende mit 23:20 ab. Nun gab es wieder einen kleinen Wackler der zum 24:22 führte. Sollte wir dies mal wieder scheitern? Wir bewarten unser Nerven und gewannen 25:22.

Diesen Aufschwung konnten wir nur bis zur Mitte des 4.Satzes mitnehmen. Nord West erspielte sich eine kleine Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr her. So verloren wir diesen Satz mit 22:25 und letztendlich das Spiel mit 1:3.

Fazit: Das eintönige Annahmetraining in den letzten Wochen zeigte erste positive Weiterentwicklungen. Zu keinem Zeitpunkt war die Annahme das K.O in unserem Spiel. Vielmehr zeigte sich, das wir 2 unterschiedliche Angriffsreihen haben. Bei der 1. Angriffsreihe gab es viele erfolgreiche Abschlüsse. Hier klappten die meisten gespielten Bälle. Unsere 2. Angriffsreihe war dagegen heute das spielentscheidende Moment. Hier wurden die Angriffe entweder ins Netz oder ins Aus geschlagen. Es wurden zu viele Angriffe benötigt, um einen Punktgewinn zu erzielen. In dieser Phase konnte Nord West immer wiederausgleichen oder davonziehen.

Gespielt haben heute: Manu, Andreas, Carsten, Frieder, Tino, Torsten und Volkmar
An der Seite dabei waren: Ingo und Andre.
Vielen Dank an Claudia für die unauffällige Schiedsrichterleistung.