Neujahrsturnier der Herren bei der HSG Uni Rostock

Wie bereits vor dem Beginn der Landesklasse-Saison bot sich beim 8. Neujahrsturnier der HSG Uni Rostock wieder einmal die Möglichkeit sich mit höherklassigen Mannschaften zu messen. Natürlich wollten wir dieses mal auch einige dieser Mannschaften nicht nur ärgern (wie im September) , sondern auch schlagen.

Als Gegner in der Vorrunde erwarteten uns mit VfK Südwest Berlin aus der Berlinliga, der Gastgebermannschaft HSG Uni Rostock (Regionalliga Nord) und der SG Post Stendal (Landesliga). In Abwesenheit unseres Trainers begannen wir das Auftaktspiel gegen Berlin recht chaotisch und verloren durch die entstandene Unruhe beide Sätze, wenn auch nur knapp. Gegen die Gastgeber, ein Team das drei Ligen höher spielt, kamen wir dann schon besser in Tritt. Es gelang uns unser Spiel aufs Feld zu bringen, was letztendlich mit einem 1:1 belohnt wurde. Im dritten Spiel der Vorrunde konnten wir uns weiter steigern und gewannen dieses mit 2:0. Mit dem 2. Platz in der Vorrundengruppe standen wir im Viertelfinale.

Nach drei weiteren spannenden Spielen in der K.O. Runde gegen den Wartenberger SV, die SG Anton Saefkow und die TuS Hohenschönhausen gelang am Ende ein hervorragender 6. Platz von 13 teilnehmenden Herrenmannschaften. Ein gelungener Auftakt in das neue Jahr und der Beweis, dass wir ayn guten Tagen auch höher klassige Mannschaften bezwingen können.