18. Mixed-Frühjahrs-Volleyball-Turnier Sanitz

An unserem eigenen Turnier kamen auf unserer Einladung hin 13 Gastmannschaften. Unsere Verein nahm mit 2 Mixmannschaften teil. Gespielt wurde in 3 Gruppen a 5 Mannschaften.

 

 

1. Mannschaft

...

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft durfte mit dem dem Vorjahressiger SV Bellin in einer Vorrunde antreten. Beim Einspielen sah man bereits den Klassenunterschied. Kurz nach Spielbeginn konnten wir etwas mithalten. Wieder einmal brachten uns danach die Angaben des Gegners in Schwierigkeiten. Der Satzverlust mit 11:21 war nicht zur vermeiden. Im 2. Satz lief es am Anfang etwas besser. Aber auch hier waren wir unterlegen und gaben diesen mit 14:24 ab.

Im 2. Spiel trafen wir auf Pädagogik Wismar. Mit dieser Mannschaft haten wir auch so unsere Liebe Mühe. Beide waren immer gleichauf, Bis unser Annahmespiel sich zu verschlechtern begann. Dies mache sich mit in einem Rückstand von 14:17 bemerkbar. Nun Begann unsere starke Phase. Zuerst konnten wir zum 19:19 ausgleichen und den Satz mit 21:19 für uns entscheiden. Der 2. Satz konnten wirzum Ende hin für uns entscheiden. nachdem Schlusspfiff stand es 7:6 für uns.

Die Speiel 3 und 4 in der Vorrunde konnten wir problemlos für uns entscheiden. Grün Weiß Rostock bezwangen wir mit 21:15 12:11. gegen Neuburg II erreichten wir ein 21:17 und 15:15. Das war dann der 2. Platz in der Vorrunde.

Im Zwischenfinae spielten wir gegen 2 Gruppenerste aus der Vorrunde.

Zuerst spielten wir gegen die Mannschaft Six Pack. Es war wirklich ein spannendes Spiel. Wir konnten bis zum Satzende sehr gut mithalten und unterlagen nur sehr knapp mit 20:21. Im 2. Satz verlies uns etwas die Konzentration, sodaß sich die gegnerische Manschaft sich absetzen konnte und den 2. Satz mit 15:11 für sich entscheiden konnte.

Im nun folgenden Spiel kam es dann zum Höhepunkt des Tages. Wir spielten gegen unsere erste Mannschaft. Gleich zu Satzbeginn schockten wir unsere Gegner mit einer eiskalten Angriffsverwertung. Zwischenzeitlich führten wir mit 8:4. Ein Supergefühl diese Führung. Doch leider drehte nun unsere 1. erst so richtig auf. Beim 12:13 war unsere Führung futsch und unsere erste entschied den Satz 15:21 dann doch deutlich für sich. In den 2. Satz konnten wir nicht so recht reinfinden. Auch hier war ein Satzverlust nicht zu vermeiden (10:18). Die 2. Runde schlossen wir als 3. ab und konnten nun um Platz 5 spielen.

Das Spiel um Platz 5 wurde gegen unseren Stadtligagegner SV Happy Hour  ausgetragen. Der 1. Satz war zusammengefasst katastrophal. Die Angaben fielen vor uns in das Feld ohne wir an den Ball kamen. Ursache war bestimmt die tiefstehnde Sonne zu diesem Zeitpunkt :-).
Satz 2 begannen wir besser und bauten uns eine Führung aus, die wir bis zum Schluss halten konnte. Die Satzergebnisse waren 10:25 und 25:20.

 Das Turnier im Überblick