Einmal vergessen bitte …

... der heutige Spielbericht für die Landesliga Herren fällt etwas anders aus als gewohnt.

Das hat zwei Gründe:

  1. Ich war nicht anwesend und bin damit auf die Notizen von Monique angewiesen (vielen Dank dafür).
  2. Hauptgrund ist aber, dass der Spieltag lieber schnell vergessen/verdrängt werden sollte.


Daher mache ich das ganze mal kurz, beide Spiele gingen sang- und klanglos verloren. Sowohl dem VfL Schwerin (0:3 – 21:25, 27:29, 21:25) als auch dem Bad Doberaner SV (0:3 – 22:25, 18:25, 21:25) hatten wir an diesem Tag nichts entgegenzusetzen. Dies lag allerdings nicht an den grandiosen Leistungen der Gegner, sondern am kollektiven Versagen des Sanitzer Teams.


In der Hoffnung, dass sich ein solcher Spieltag nicht wiederholt, soll es das auch schon gewesen sein. Am 13.12. hat das Team die Chance, sich in eigener Halle zu rehabilitieren.


Es „spielten“:
André, Mirko, Matthias, Erik, Ronny, Micha, Jens, Stefan und Felix


P.S.: Herzlichen Glückwunsch an Erik zur bestandenen Prüfung der C-Lizenz Prüfung.