Stadtliga: Heimspiel gegen Mixed Warnow 90

Das 2. Heimspiel in dieser Saison ging gegen die Mannschaft von Mixed Warnow 90. Wie fast immer in dieser Saison verpassten wir den Start und lagen gleich mit 1:4 im Rückstand. Durch viele Aufagebenfehler verschenkten wir in diesem Satz viele Punkte und fanden auch nicht so richtig in das Spiel. Der Satzverlust in Höhe von 18:25 konnte nicht verhindert werden.

Ab dem 2. Satz stellten wir die Aufgabenfehler komplett ein. Zudem stand unser Block sehr gut. Am Ende des 2. Satzes hatten wir eine Führung von 24:20 erspielt. Der letzte Punkt wollte in der Folge nicht gelingen, sodaß wir erst im 4. Anlauf den Satz mit 25:23 entscheiden konnten.

Die Sätze 3 und 4 konnten wir ebenfalls gaz gut mithalten, gaben diese jeweils mit 23:25 ab. Die 2. Heimniederlage in dieser Saison konnten wir nicht verhindern. Endstand war 1:3 nach Sätzen.

Das Schiedsgericht wurde durch Martin souvorän geleitet. Besten Dank dafür.

Fazit: Nach dem Spiel war die Enttäuschung nicht sehr groß. Wir konnten zeitweise zeigen, welches Potential in uns steckt. In jedem Satz hatten wir Probleme mit der Annahme. Unsere Zuspieler hatten ab dem 3. Satz es schwer, die Bälle auf den Angriff zu verteilen, da die Bälle einfach nicht präzise genug kamen. Der Angriff zeigte sich heute von seiner besseren Seite.

Dabei waren: Carsten, Frieder, Mirko, Rene, Tino, Torsten(2x), Volkmar