Unser erstes Heimspiel

Nur zwei Wochen nach dem Start der neuen Volleyball-Saison, fand unser erstes Heimspiel diesen Sonntag am 02.10.2016 statt. Unsere ersten Gegner des Tages waren der JSV Grimmen II.

Etwas zu verschlafen und unsicher begegneten wir am Anfang diesem Team auf dem Feld und hatten daher so unsere Mühe einen schnellen Angriff aufzubauen, der den Druck auf die gegnerische Mannschaft hätte erhöhen sollen. Auch in der Angabe schlichen sich Fehler ein, die den Ball oftmals übers Ziel hinaus schießen ließen und dem Gegner zu einfache Punkte frei Haus lieferten. Trotz ständigen Herankämpfens verloren wir 22:25 im ersten Satz und in den beiden letzten Sätzen mit 21:25! Die Höhen und Tiefen des VC Sanitz, wie er leibt und lebt.   Die uns schon aus der letzten Saison vertrauten, jungen Spielerinnen des SC Laage waren an diesem Tag die zweite Mannschaft, die es zu bezwingen galt. In diesem Spiel halfen uns unsere Spielerfahrungen weiter und führten am Ende zum erwünschten Sieg.

Aus diesem Spiel können wir wieder so einiges für die noch kommenden Spieltage mitnehmen. Ruhe und Kontinuität wären ein wünschenswertes Ziel für die Zukunft, damit beim nächsten Aufeinandertreffen auf dem Feld ein präziserer und ausgewogenerer Spielfluss entstehen kann.

Ein Dankeschön noch an die Vertretungs-Trainer Frank und Martin. Ihr habt genau die richtige Mischung aus Motivation und aufzubauender Erwartungshaltung dem Team gegenüber gefunden.

(SC Laage vs. VC Sanitz 0:3 - Satzergebnisse: 12:25 / 21:25 / 17:25) (JSV Grimmen II vs. VC Sanitz 3:1 - Satzergebnisse: 25:22 / 25:21 / 25:21)

AH