Heimspiel der Damen: Tabellenführer geärgert und 2. Tabellenplatz erkämpft!

Für den regnerischen 3. Advent war das Zusammentreffen der folgenden Damenmannschaften geplant: HSG Uni Rostock III, 1. VC Stralsund III, VC Sanitz.

Leider konnte die Mannschaft vom 1. VC Stralsund III nicht antreten, da Krankheit und sonstige Verpflichtungen sie aus Sanitz fernhielten. Nach einigem (!) Aufwand der OrganisatorInnen von Sanitz und HSG, einigten wir uns das Spiel dieser beiden Mannschaften dennoch stattfinden zu lassen.

Der VC Sanitz zeigte echten Vereinsgeist und stellte zusätzlich zu den spielwilligen Damen auch noch das männliche Schiedsgericht.

 

So spannend wie die vorherige Organisation, zeigte sich dann auch der gesamte Spielverlauf.

Den ersten Satz konnten die hochmotivierten Spielerinnen in Grünschwarz mit einem 25:20 für sich entscheiden.

Dem klassischen Spielverlauf der Sanitzer Volleyballmannschaften folgend, gaben wir den 2. Satz mit 20:25 ab.

Anzumerken ist hier aber, dass wir uns trotz des angriffsstarken Gegners wieder schön aus dem kleinen Spieltief herausarbeiteten.

Wesentlich konstanter zeigte sich die Leistung im 3. Satz, den wir dennoch nach 21 errungenen Punkten abgeben mussten.

Angefeuert durch steigende Zuschauerzahlen und gute Stimmung liefen wir jedoch zu Hochform auf und konnten den 4. Satz mit dem tollen Ergebnis von 11:25 für uns entscheiden.

Im Tie-Break fanden wir leider später als die Damen von HSG ins Spiel und ließen diese zunächst mit 4 Punkten vorbei ziehen.

Trotz spannender Aufholjagd, mussten wir uns schließlich doch mit 11 erkämpften Punkten geschlagen geben.

 

Insgesamt haben wir jedoch den Auftrag des Vereinsvorstandes erreicht und den Tabellenführer in einem spannenden Match geärgert und mit Spaß und Begeisterung einen weiteren Tabellenpunkt errungen. Wenn wir schon verlieren, dann so. :)

Wir wünschen uns für das Nachholspiel mit Stralsund ebenso viel Freude, Enthusiasmus und hart umkämpfte Sätze und danken ausdrücklich noch einmal allen anfeuernden, schiedsrichternden, Kuchen und Bockwurst verkaufenden, Beifall spendenden Anwesenden, die diesen tollen 3. Advent möglich gemacht haben - VCS!!!

 

Anker gelichtet!

 

©EJ