Stadtliga: 0:3 Heimpleite gegen Mixed SV Warnow 90

Es ging heute gegen den aktuell Tabellenletzten in der Liga. Dementsprechend waren die Erwartungen an einem Sieg hoch angesetzt. Nach dem Abtasten auf beiden Seiten setzen wir uns komfortabel mit 11:7 ab.

Das war es dann mit dem Positiven am heutigen Abend.

Keine vernünftige Annahme kam mehr zum Zuspieler. Demzufolge waren die Zuspiele für den Angriff nicht verwertbar. Eigentlich zeigte uns Warnow 90 wie Volleyball gespielt werden kann. Hier sah man heute ein klasse Leistung vom Zuspieler, der variantenreich die Bälle in den Angriff verteilte. So gab es zahlreiche Überkopfspiele auf die Außenpositon und man sah gelungene Abschlüsse über den Mittelangreifer. Der Block war fast immer vor unseren Angreifern positioniert. Das war schon sehenswert.

Wenn unsere Aufgaben nicht so druckvoll gespielt worden wären, wären die Sätze noch eindeutiger ausgefallen. So verloren wir mit 17:25, 12:25 und 24:26 die 3 Sätze.

Bester Mann auf dem Platz war unser Schiri Andre, der das Spiel souverän an der Linie leitete.