Heute darf mal der Trainer ran und den Spielbericht für den letzten Spieltag der Damen des VC Sanitz schreiben. Auf der Zuspielerposition stark dezimiert und mit 5 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ging es am letzten Samstag nach Greifswald. Um den Klassenerhalt auf sportlichem Weg zu schaffen mussten also erst Greifswald gegen Stralsund deutlich verlieren und wir dann zwei 3-Punkte-Siege holen. Ein letzter Strohhalm also …
Sachlich betrachtet traten die Mannen des VC Sanitz am letzten Samstag (03.03.2018) zum lang ersehnten Nachholspiel beim SKV Müritz an. Erster Gegner war im zweiten Spiel des Tages die Truppe aus Wismar. Die Sieger des ersten Duells (3:0 gegen den SKV) bestätigten nach anfänglichen Schwierigkeiten (Satz 1 ging deutlich an den VC Sanitz) ihren starken Lauf der letzten Spieltage. Sie gewannen die folgenden 3 Sätze zwar teilweise umkämft, aber dennoch mit und vor Allem aufgrund einer deutlich [...]
Nachdem das Jahr für uns mit 4 Siegen in Serie nicht besser hätte starten können, waren wir am Samstag zu Gast in Neustrelitz. Trotz des frühen Aufstehens vor 7 Uhr kamen wir hoch motiviert bei schönstem Sonnenschein an, wobei unser Trainer Martin  den ebenfalls mit Auto angereisten Gegner Schwerin bereits vor Ankunft an der Halle heimlich oder auch unheimlich verfolgt hatte.
Nach den siegreichen Spieltagen unserer Damen in diesem Jahr und einem oberen Tabellenplatz unsererseits, könnte 2018 das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte werden. Doch wie können wir das erreichen?
… an uns. Denn momentan läuft es. Endlich! Nach unserem holprigen Start in die Saison in der neuen Liga mussten wir uns erstmal reinfinden und so einige Niederlagen einstecken. Dazu gaben uns die spielerisch talentierten Mädels auf den oberen Rängen bisher bestens Gelegenheiten. Oh man, so kann das nicht weitergehen, wenn wir in der Landesliga bleiben wollen. Wollen wir das? - Ja! lautete einstimmig die Meinung - OK! Dann strengen wir uns mal an.
Wir fassen die bisherige Landesligasaison in nüchternen Zahlen zusammen – acht Spiele, eins gewonnen, sieben verloren, nur drei von 24 möglichen Tabellenpunkten und noch reichlich Potential nach oben – für die Rückrunde in 2018 steht eins ganz klar fest: Entscheidende Tabellenpunkte müssen dringend her!