Lang war die Pause - viel zu lang. Wir konnten es kaum erwarten endlich wieder einen Fuß auf das Spielfeld zu setzen. Nur noch wenige Wochen und das erste Turnier der Saison stand an: Der VMV-Verbands-Pokal Damen 2017. Zwar haben die einen oder anderen zwischendurch auch mal Beachvolleyball spielen können, aber bei dem herbstlichen Sommer ergab sich selten die Gelegenheit. Umso schöner ist es, dass das Training in der Halle wieder begonnen hat. Auf die klimatischen Bedingungen in der Halle [...]
Wir suchen ab der kommenden Saison 2017/18 einen/eine Volleyballtrainer/in, der/die uns in der Landesliga unterstützt, da unser bisheriger Trainer uns aus persönlichen Gründen leider nicht weiter begleiten kann.Wir sind derzeit 12 motivierte Damen im Alter zwischen 22 und 37 Jahren.Seit 2014 spielen wir zusammen. Begonnen haben wir in der Damen-Hobbyliga, die wir mit einem erfolgreichen 2. Platz beendeten. In den Jahren 2015-2017 waren wir in der Landesklasse aktiv. Nun sind wir in die [...]
"Am interessantesten ist die Innenseite der Außenseiter"Jean Genet (1910-86), frz. Schriftsteller Herzlich willkommen zu unserem letzten Spielbericht in der Saison Landesklasse Damen Nord 2016/17.  Die regulären Spieltage gingen am 01.04.2017 zu Ende (Spielbericht). Mit einem erfolgreichen 3. Platz hatten wir uns für die Landesklassenrelegation und damit für das Turnier um den Aufstieg in die Landesliga am 23.04.2017 qualifiziert.
Am 8. April fand zum ersten Mal das Ostervolleyballturnier der „Rügener Inselfrische“ in Göhren auf Rügen statt. Als Exil-Rüganer konnten wir dieser Versuchung nicht widerstehen und stellten eine schlagkräftige Truppe vom VC Sanitz (unter Mithilfe weiterer Exil-Rüganern) zusammen. Nachdem auch Mirko mit etwas Verspätung die Halle in Göhren gefunden hatte, konnten wir in der Vorrunde gleich im ersten Spiel den Ausrichter klar besiegen.
Auch im letzten Spiel der Saison konnten wir den Abwärtstrend dieses Jahres nicht stoppen. Durch immer fortwährende Fehler in der Annahme bringen wir uns immer wieder um die Möglichkeit unsere Angriffe problemlos vorzutragen.
Zum letzten Spieltag der Saison hat die HSG nach Rostock in die Sporthalle in der Danziger Straße eingeladen. Alle acht Mannschaften hatten nun das letzte Mal in dieser Saison die Gelegenheit die endgültige Reihenfolge in der Tabelle auszuspielen. Für uns war von Platz eins bis drei noch alles möglich.