Stadtliga: 0:3 Auswärtsniederlage beim Mixed SV Warnow 90

Auch im letzten Spiel der Saison konnten wir den Abwärtstrend dieses Jahres nicht stoppen. Durch immer fortwährende Fehler in der Annahme bringen wir uns immer wieder um die Möglichkeit unsere Angriffe problemlos vorzutragen.

Dabei lief es im ersten Satz doch gar nicht so schlecht. Erst im Rückstand liegend konnten wir uns eine Führung zum 16:11 aufbauen. bei den nachfolgenden 10 Ballaktionen waren wir nicht in der Lage einen Punkt zu machen. Beim Stande von 16:21 wurde die Aufgabe verschlagen, sodass wir nun endlich einen Positionswechsel machen konnten. Satzendstand war ein 19:25.


Im 2 Satz konnten wir bis zu einem 11:13 mithalten. Danach gab es wieder einen Einbruch. Wieder konnte unsere Gegner 6 Punkte am Stück machen. Endstand diesmal 21:25.


Die schlechteste Leistung des Tages zeigten wir im 3 Satz. schon nach kurzer Zeit lagen wir mit 3:14 zurück. Selten erreichten die Annahmen den Zuspieler. Die Fehlerkette setze sich über die Zuspieler bis hin zu den Angreifern fort. Ein Satzverlust mit 10:25 konnte mit einer derartigen Leistung nicht abgewendet werden.

Fazit: Unpräzise Annahme und ein harmloser Angriff sind derzeitig unsere akuten Baustellen. Die absteigende Tendenz seit dem 4. Spieltag ist nun deutlich zu erkennen. Dabei sind wir mit 3 Siegen super in die Saison gestartet. Leider ist mit 5 Niederlagen ein negativer Trend eingetreten, den wir nur mit verstärktem Trainingseinsatz korrigieren können. 

Dabei waren: Andreas, Carsten, Gunnar, Florian, Frieder, Holger, Manu, Tino, Torsten, Volkmar