Start in die Landesligasaison der Herren

Am Sonntag dem 15.09.2019 um 9 Uhr startete die neue Saison für unsere Herrenmannschaft. Das Ziel des Tages war es mit möglichst vielen Punkten einen guten Start in das neue Spieljahr zu schaffen. Die anfangs müde Stimmung der Anreise entwickelte sich im ersten Spiel rasant zu verbissenem Ehrgeiz. Zu schlagen galt es die SG HSG Turbine Greifswald 2. Das gegnerische Team hatte eine gute Mischung aus Erfahrung und ein paar jungen Talenten. Der erste Satz endete nach einem harten Kampf und dem ersten Verletzen auf Sanitzer Seite mit 27:25 für Greifswald. Dies hielt unser Team jedoch nicht davon ab, die Stimmung zu steigern und den zweiten Satz mit 22:25 für sich zu entscheiden. Im Endeffekt brachte aber die gute Stimmung im ersten Spiel nicht den Sieg. Greifswald entschied die nächsten beiden Sätze mit 26:24 und 25:14 für sich. Enttäuschung über zu viele eigene Fehler war in den Gesichtern der Sanitzer Herren wiederzufinden. Jedoch fokussierte man sich schnell auf eine produktive Selbstreflektion und den nächsten Gegner.

Nach der Pause fassten unsere Männer neuen Mut und nahmen sich vor, weniger eigene Fehler zu begehen. Der Gegner SV Einheit Schwerin musste sich im Spiel davor auch gegen Greifswald geschlagen geben. Ein guter Start in das dritte Spiel des Tages steigerte die Motivation der Sanitzer deutlich (25:14 für unseren VCS). Der Verlauf gestaltete sich nochmal spannend als Schwerin sich den zweiten Satz mit 25:15 holte. Schwerin schaffte es jedoch nicht ihren Druck aufrecht zu erhalten und Sanitz gewann die nächsten beiden Sätze (jeweils 25:18) und somit auch dieses Spiel.

Zusammengefasst startete unser Herrenteam mit 3 Punkten und neuem Ehrgeiz in diese Saison. In der Tabelle belegen wir einen guten 4. Platz, ein Saisonstart mit dem man zufrieden sein kann, welcher aber auch Motivation und Ansporn für die kommenden Spiele gibt.

Autor - Noah -

Wir sind dann mal weg ..

Reporter:
Halloooooo Mädels, wie geht es euch?

VC Sanitz:
Hi! Danke, uns geht es gut 😊

Reporter:
Ich habe mal in die Saison-Abschluss-Tabelle gesehen. Ihr habt euch auf den 7. Platz von 10 Plätzen hochgekämpft. Klasse!

Mission completed ..

Am letzten Samstag ging es für unsere Herrenmannschaft darum das Minimalziel für diese Saison, den Klassenerhalt, auf den letzten Drücker doch noch zu erreichen. Durch die 6 Punkte am vorherigen Wochenende waren die Voraussetzungen erfüllt und es war notwendig „nur“ mindestens genauso viele Punkte zu machen, wie der direkte Verfolger im Abstiegskampf Ueckermünde.

Zwei Spieltag voller Emotionen ..

Zu Gast in Wismar hatten wir am 16.03.2019 als Gegner ASV Grün-Weiß WISMAR und MSV PAMPOW. Unser Ziel war es minimum einen Punkt zu holen, um den Abstieg weiterhin aus eigener Kraft verhindern zu können. In dem Wissen, dass uns zwei sehr schwere Gegner erwarten, waren wir bereits im ersten Spiel sehr fokussiert. Wir kamen sehr gut ins Spiel, so dass Wismar zunächst Schwierigkeiten hatte, unserem schnellen und effektiven Spiel zu folgen.

LL-Damen: Auswärts in Bad Doberan

Wenn die Damen des VC Sanitz auf Reisen gehen, möchten sie ihre Spielzeit ausgiebig nutzen…

In dieser Saison haben wir an 6 Spieltagen 50 Sätze (von max. 60 möglichen) gespielt und dabei insgesamt 13 Punkte geholt. Für diesen Sonntag war das Ziel klar definiert, wichtige Punkte für den sicheren Klassenerhalt mitnehmen. So wollten wir es diesmal versuchen mit wenig Aufwand zum Ziel zukommen.

LL-Damen: Neues Jahr - Neues Glück?

Das neue Jahr ist gerade einmal 5 Tage alt, die Bäuche sind noch voll von Weihnachtsbraten und Plätzchen und die Muskeln noch im Winterschlaf, schon ging es für uns um 7:30 Uhr los in den mecklenburgischen Süden nach Ludwigslust. Dort trafen wir auf die heimischen Volleytigers und den uns noch unbekannten SV Hafen Rostock.